Heldenwerkstatt | LWL-Industriemuseum

HELDEN – von der Sehnsucht nach dem Besonderen

Die HELDEN-Werkstatt ist das Schulprojekt zur Ausstellung „HELDEN“, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Zusammenarbeit mit der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 vom 12. März bis 31.Oktober 2010 in der Henrichshütte Hattingen zeigt.

Im Herbst 2008 hatte das LWL-Industriemuseum die ersten Bildungspartnerschaften mit zwölf Schulen abgeschlossen. Mit finanziellen Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen ging das Pilotprojekt danach  „in die Fläche“: In 33 Städten des Ruhrgebiets haben sich rund 1.600 Schüler und Schülerinnen von 38 Schulen in der „HELDEN-Werkstatt“ mit Fragen rund um das Thema beschäftigen. Was sind Helden? Wie entstehen sie? Haben verschiedene Kulturen und Generationen unterschiedliche Helden? Deckt sich der Helden-Begriff von Jungen und Mädchen? Ticken Heldinnen anders als Helden? Brauchen wir heute überhaupt noch Vorbilder?

Umfang

Ausstellungsdesign

begleitende Medien

 

Kunde

LWL-Industriemuseum

Hattingen

Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, werden keine Cookies gespeichert. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

Schließen