Erlebnispfad „Kleiner Berg“

Kompetenzen: Ausstellungsdesign, Textentwicklung
Kunde: Stadt Bad Laer

Konzeption und Produktionsüberwachung |||

In enger Zusammenarbeit mit Dr. Steffahn entwickelte nur | design.text ein Konzept für einem familienorientierten Erlebnispfad. Acht Mitmach-Stationen, in denen Geologie und Geschichte spielerisch vermittelt werden sowie die, ebenfalls von nur design entwickelten, kindgerechten Illustrationen und Texte ermöglichen Kindern einen guten Zugang zum Thema Geologie und Erdgeschichte.

Geologie und Erdgeschichte spielend erlernen |||

Der Erlebnispfad „Kleiner Berg“ in Bad Laer wurde Anfang 2014 mit großer Publikumswirkung eröffnet. Die Idee für das Wissensprojekt entstand im Zusammenhang mit einem Geothermie-Projekt. Wissenschaftler waren eher zufällig auf hochinteressante Bodenprofile  im Blomberg bei Bad Laer gestoßen, an denen sich die Klimaentwicklung der Erdgeschichte bis heute ablesen lässt.
Der Geologe Dr. Jens Steffahn entwickelte in der Folge ein wissenschaftliches Konzept, das die Entwicklung eines geologischen Lehrpfades vorsah.

Auf 6,4 Kilometern entwirft der Geopfad ein spannendes Bild der Erdgeschichte. Die acht Stationen des Erlebnispfades werden über „Lesesteine“ verbunden, die die Wartezeit zwischen den Stationen mit spannenden Fragen verkürzen. So wird auch jüngeren Familienmitgliedern der Spaziergang nicht zu lang.
Der Pfad hält viele Überraschungen bereit, zum Beispiel den „steinigen Weg zum Findling“ und den „Blick in die Tiefe“.

Der geotouristische Lehrpfad ist Teil des FFH-Gebietes Teutoburger Wald, Kleiner Berg im Europäischen Schutzgebietsnetzwerk NATURA 2000.

nur design dankt Sibille Böckelt und EinDesign für die gute Zusammenarbeit und das schöne Grafik Design.