Archäologische Sammlung | Universität Freiburg

Im ehemaligen Papierlager des Herder-Verlages, das zu einem musealen Raum umgestaltet worden ist, präsentiert die Archäologische Sammlung der Universität Freiburg erstmals seit 1944 wieder vollständig ihre Bestände: antike Originale, Abgüsse griechischer und römischer Skulptur, Bauteile der Architektur der römischen Tempelanlage in Baalbek sowie zahlreiche Leihgaben antiker Kunstwerke. Dem Besucher erschließt sich hier die Bilderwelt und Kultur der griechisch-römischen Antike in großer Breite. Anders als in vielen Museen führt die wechselnde Aufstellung der Exponate immer wieder zu neuen Seherlebnissen.

 

Das Foyer als Ausstellungsraum wurde in enger Zusammenarbeit mit Lars Peterson und Daniel Lohmann entwickelt.

Umfang

Ausstellungsdesign

belgeitende Medien

 

Kunde

Albert-Ludwig-Universität Freiburg

Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, werden keine Cookies gespeichert. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

Schließen